Spendenübergabe: Francotyp-Postalia unterstützt Berliner Kinderhospiz

Der Sonnenhof bietet schwerkranken Kindern und Jugendlichen eine liebevolle Umgebung – FP überreicht Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro

Berlin, 15. Februar 2016 – Die Francotyp-Postalia Holding AG (FP) unterstützt das Berliner Kinderhospiz Sonnenhof mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Matthias Lorenzen, Projektleiter für Innovationsprojekte bei FP, besuchte die Einrichtung heute Vormittag und überreichte einen Spendenscheck an Wolfgang Kern, Geschäftsführer der Björn Schulz Stiftung, die das Kinderhospiz betreibt.

Das Kinderhospiz Sonnenhof ist ein liebevoller Ort für Familien mit unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen in Berlin-Niederschönhausen. Ziel der Einrichtung ist es, den schwerkranken Kindern und ihren Angehörigen einen heimeligen Platz zum Leben und Wohlfühlen zu bieten, ihnen eine gewisse Routine im Alltag zu ermöglichen und gleichzeitig ihre Selbstbestimmung zu wahren.

Kleiner Beitrag zu einer großen Aufgabe
„Der Sonnenhof erfüllt eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe“, erzählt Matthias Lorenzen. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, mit unserer Spende einen kleinen Beitrag dafür zu leisten, dass für die kleinen Patienten ein so schönes Umfeld geschaffen wird.“ Die Mitarbeiter von Francotyp-Postalia hatten im Rahmen einer Weihnachtsfeier Geld für einen guten Zweck gesammelt – der Vorstand rundete die Summe schließlich auf 1.000 Euro auf.

„Wir freuen uns sehr, mit dieser Spende die Musik- und Kunsttherapie im Sonnenhof unterstützen zu können“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Kern abschließend.

« Zurück