Retrofit: FP verbindet dezentrale Industrieanlagen sicher mit dem IoT

FRANCOTYP-POSTALIA (FP) PRÄSENTIERT GEMEINSAM MIT DEM IOT-START-UP JUCONN AUF DER WELTGRÖSSTEN INDUSTRIEMESSE IN HANNOVER (HMI) RETROFIT-SICHERHEITS-LÖSUNGEN

Berlin, 26.03.2019 – Die Gefahr, Opfer eine Cyber-Attacke zu werden, ist groß: Laut einer aktuellen Studie des BSI* waren 2016 und 2017 rund zwei Drittel der Unternehmen und Institutionen in Deutschland von Cyber-Attacken betroffen. Dabei führte ein Viertel der Angriffe zu Produktions- bzw. Betriebsausfällen, die bei den betroffenen Unternehmen hohe Kosten verursachen können. Zugleich hält das Internet of Things (IoT) in immer mehr Industrieanlagen Einzug. Diese sind oft nicht für die notwendigen Sicherheits-anforderungen der neuen IoT-Technologien ausgelegt. Auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos wurden Cyberangriffe jüngst zu einem der fünf größten Probleme für unsere Gesellschaften erklärt. FP, Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse, hat eine sichere Lösung entwickelt, mit der sich Unternehmen vor dieser Bedrohung schützen können.

Sichere Retrofit-Lösung für Industriesteuerungen

Retrofit bezeichnet die Nachrüstung und Modernisierung bestehender Anlagen. FP entwickelt gemeinsam mit Juconn eine sichere Gesamtlösung, die auch dezentrale Anlagen oder Anlagen mit alten Steuerungen sicher mit dem IoT verbindet und eine virtuelle Übersicht von allen Steuerungen ermöglicht. FP und Juconn stellten einen Use-Case für eine Retrofit-Lösung für Condition Monitoring mit Predictive Maintenance auf der diesjährigen Hannover Messe vom 1. bis 5. April 2019 erstmals zusammen vor. Condition Monitoring ist die Zustandsüberwachung von Betriebszuständen von Betriebsmitteln bzw. Anlagen. Das ist Voraussetzung für Predictive Maintenance.

Predictive Maintenance ist die Vorhersage von Betriebszuständen und die rechtzeitige Wartung von Betriebsmitteln basierend auf dieser Vorhersage.

Das IoT-Gateway von FP erfasst dabei die Daten von Steuerungsanlagen und Außenstationen und überträgt sie sicher an die IoT-Cloud-Plattform von Juconn. Diese wertet die Daten aus und visualisiert sie in einem Dashboard, welches die Kunden via Computer, Tablet oder Smartphone einsehen können. Somit können Kunden alle Daten ihrer Steuerungsanlagen zu jedem Zeitpunkt unkompliziert überwachen und auswerten.

Es wird davon ausgegangen, dass der Markt für IoT-Sicherheitstechnologie bis 2030 voraussichtlich auf ein Volumen von 30 Milliarden US-Dollar wächst. Hierfür ist FP bestens gerüstet, denn Sicherheit ist der Markenkern des Unternehmens: FP verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Sicherheitstechnologie. Gemeinsam mit Juconn entwickelt der Konzern die sicherste und zugleich komfortable End-to-End-IoT-Lösung, die aktuell auf dem Markt erhältlich ist.

*Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik: „Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2018“, veröffentlicht am 11.10.2018.


Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Konstantin Krüger

Tel.: +49 (0)40 899 699 576

E-Mail: fp-presse@fischerappelt.de

Kontakt im Unternehmen:

Karl R. Thiel, Leitung Brand-PR

Tel.: +49 (0)30 220 660 123

E-Mail: kr.thiel@francotyp.com

Investor Relations Kontakt:

Maik Laske, Head of Investor Relations

Tel.: +49 (0)30 220 660 296

E-Mail: m.laske@francotyp.com

Folgen Sie uns auf Social Media:

Facebook, LinkedIn, Twitter, Xing und YouTube. Oder abonnieren Sie unser RSS-Feed.

Über Francotyp-Postalia:

Der international agierende börsennotierte FP-Konzern mit Hauptsitz in Berlin ist Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale Kommunikationsprozesse. Als Marktführer in Deutschland und Österreich bietet der FP-Konzern mit den Produktbereichen „Frankieren und Kuvertieren“, „Mail Services“ und „Software“ Produkte und Dienstleistungen zur effizienten Postverarbeitung, Konsolidierung von Geschäftspost und Digitale Lösungen für Unternehmen und Behörden. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von über 200 Mio. Euro. Francotyp-Postalia ist in zehn Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften und über ein eigenes Händlernetz in 40 weiteren Ländern vertreten. Aus seiner mehr als 95jährigen Unternehmensgeschichte heraus verfügt FP über eine einzigartige DNA in den Bereichen Aktorik, Sensorik, Kryptografie und Konnektivität. Bei Frankiersystemen hat FP einen weltweiten Marktanteil von mehr als elf Prozent.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fp-francotyp.com.

IMG_20190405_145523.jpg
IMG_20190404_123432.jpg